Lennep

Als Teil des Verteidigungssystems und des Luftschutzsystems für die Bevölkerung im Zweiten Weltkrieg wurde der Bunker im Jahre 1942 am Rand des mittelalterlichen Stadtkerns von Lennep errichtet.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Betonkörper (1 m starke Betonaußenwandkonstruktion) mit heute ziegelgedecktem Satteldach, der durch einen 3-geschossigen Turm mit Zeltdach an der Ecke Wallstraße/Kraspütt betont wird. Der Turm, etwa an der Stelle einer mittelalterlichen Stadtmauerbastion errichtet, setzt einen städtebaulichen Schwerpunkt.

eit dem 10.10.2000 steht das Objekt unter Denkmalschutz. Im Jahre 2014 erwarb die Unternehmensgruppe Besser Parken aus Düsseldorf den Bunker, sanierte diesen und baute ihn zu Lagerflächen (Kellerersatzräumen) um.
(Text auf der Tafel am Gebäude)