Bis 2009 habe ich Infrarotfilme (Kodak, Rollei) benutzt. Mit dem Wechsel zur Digitalfotografie habe ich eine Nikon D 80 zur Infrarotkamera umrüsten lassen (http://www.optic-makario.de/)

 

Remscheider Ansichten

 

 

Mit der Infrarotkamera im Winter

Eigentlich taucht die Infrarotkamera ja gerade im Sommer, wenn das Blattgrün das Infrarotlicht reflektiert, die Landschaft in eine Winterszene, so dass unkundige Betrachter meinen, die Aufnahme sei im Winter entstanden. Warum aber nicht auch im Winter infrarot fotografieren? Die Gesetze bleiben die gleichen. Auch im Winter gibt es Infrarotlicht.

Infrarot 2018

 

 

Bad Bentheim und Burgsteinfurt

 

 

Mühlentag 2018

Reuschenberger Mühle

Die Reuschenberger Mühle in Leverkusen ist seit 1477 bezeugt. 1847 wird das heutige Mühlengebäude im spätklassizistischen Stil mit Industrie- und Wohngebäude als „Kunstmühle“ mit dem damalig neuesten Stand der Technik gebaut. Von 1881 – 1932 dient sie als Papiermühle. Heute wird das Wasser der durch ein Kanalsystem abgeleiteten Wupper zur Energiegewinnung genutzt, wobei jährlich 1,6 Mio KW generiert werden.

In dem Gebäudekomplex sind diverse Handwerks- und Industriebetriebe untergebracht.

 

Räumlich nah, aber auf Burscheider Stadtgebiet, befindet sich die Lambertsmühle.

 

Ardennen

15. – 18 Juni 2018

 

In erster Linie sind die Malfreunde Auerberg zum Malen in den Ardennen und in Luxemburg unterwegs. Aber es entstehen auch wieder neue Infrarotfotografien…