Bis 2009 habe ich Infrarotfilme (Kodak, Rollei) benutzt. Mit dem Wechsel zur Digitalfotografie habe ich eine Nikon D 80 zur Infrarotkamera umrüsten lassen (http://www.optic-makario.de/)

 

Remscheider Ansichten

 

 

Mit der Infrarotkamera im Winter

Eigentlich taucht die Infrarotkamera ja gerade im Sommer, wenn das Blattgrün das Infrarotlicht reflektiert, die Landschaft in eine Winterszene, so dass unkundige Betrachter meinen, die Aufnahme sei im Winter entstanden. Warum aber nicht auch im Winter infrarot fotografieren? Die Gesetze bleiben die gleichen. Auch im Winter gibt es Infrarotlicht.